Madhouse  Erziehungs-, sowie Paar-, Familien- und Lebensberatung für Sinti und Roma

Überregionales Angebot für die Stadt München im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe

 

Wer sind wir?

 

Die Erziehungs-, sowie Paar-, Familien- und Lebensberatung für Sinti und Roma ist ein überregionales Angebot der Madhouse gemeinnützigen GmbH für die Stadt München im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe.

 

Unsere Grundhaltung ist die Achtung der Komplexität des soziokulturellen Hintergrunds und der jeweiligen Lebensrealität von Angehörigen der Sinti und Roma, insbesondere im Bereich Paar, Kinder, Jugendliche und Familie.

 

Die Beratungsstelle bietet Clearing, psychosoziale und systemisch-integrative Diagnostik, Einzel-, Ehe-, Paar- und Familienberatung sowie Unterstützung für Eltern, Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche aus der Minderheit der Sinti und Roma bei Lebens- und Erziehungsfragen in ganz München an. Die Unterstützung ist in der Regel kostenfrei.

 

Eine Zusammenarbeit mit Schulen, Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen der Jugendhilfe sowie weiteren Einrichtungen des Erziehungs- und Bildungswesens, des Gesundheits- und Rechtswesens in der Gesamtstadt München wird entsprechend den personellen Gegebenheiten gewährleistet.

 

Was bieten wir?

 

Schwerpunkte unserer Beratung

 

  • Auseinandersetzung im  Bereich der Erziehung, Familie,  Schule und Bildung unter  Berücksichtigung  kulturspezifischer  Fragestellungen
  • Hilfestellung bei Entwicklungsproblemen im Kindes- und Jugendalter
  • Erarbeitung von Strategien bei Lern- und Verhaltensschwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen
  • Bewältigung  psychischer und sozialer  Probleme  junger  Menschen
  • Unterstützung  beim  Umgang mit  aktuellen Konflikten und  Krisen
  • Clearing (Familiendiagnostik) und Hilfeempfehlungen
  • Begleitung  und  Beratung  bei  familiären  und  individuellen Schwierigkeiten in Umbruchsituationen bzw.  bei besonderen Lebens-ereignissen (Pubertät, Trennung und Scheidung, Auflösung und Neu-organisation von Familien, Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Tod eines Familienmitglieds, Neuanfang an einem fremden Ort, drohende Obdachlosigkeit,    Existenzhilfen,    Diskriminierung, Aufenthaltsstatus, Arbeitsintegration, gegenseitige Akzeptanz in der Gesellschaft, Chancengleichheit in Bildung und Beruf)
  • Allgemeine Lebensberatung

 

Methodischer Ansatz

 

  • Wir arbeiten im ganzheitlichen Ansatz durch enge interne Vernetzung mit unseren Koordinationspartnern.
  • Wir fördern die vorhandenen Kompetenzen und Ressourcen der Sinti und Roma.
  • Das Team stärkt und fördert die Kultur der Sinti und Roma.
  • Wir sehen uns als Vermittler zwischen Roma und Sinti innerhalb der Gesellschaft.
  • Wir initiieren Kultur- und Fortbildungsveranstaltungen in München mit dem Ziel der Aufklärung unter Einbeziehung der Minderheit der Sinti und Roma.

 

Weiter Tätigkeitsfelder

 

  • Nationale und länderübergreifende Vernetzung in Hinsicht  auf  die Bildungssituation der Sinti und Roma in Europa
  • Kooperationsarbeit mit anderen Beratungsstellen und Behörden in München
  • Schulische und musikalische Förderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene